Rechtsanwälte

DE  EN

Meldungen

Standort Heidelberg zieht um nach Mannheim

Zum 01.04.2017 schließt Weitnauer den Standort Heidelberg und zieht um nach Mannheim.

 

Zukünftig finden Sie uns unter:

 

Weitnauer Rechtsanwälte
Turley-Platz 6
68167 Mannheim

 

E mannheim@weitnauer.net
T +49 621 121 826-0
F +49 621 121 826-99

 

 

Weitnauer berät gestigon beim Verkauf an Valeo

Die Kanzlei Weitnauer hat die Gesellschafter der gestigon GmbH, Lübeck, eines deutschen IT-Start-ups im Bereich Artificial Intelligence und Human Machine Interface, beim Verkauf ihrer Anteile an Valeo, einen der weltweit führenden Automobilzulieferer beraten.

 

Quellen:

 

http://www.valeo.com/en/valeo-acquires-gestigon-a-developer-of-cabin-3d-image-processing-software/

 

http://www.gestigon.com/newsreader/gestigon-joins-the-valeo-group.html

Newsletter #4/2017 der Praxisgruppe IT-Recht ist erschienen

Den aktuellsten Newsletter können Sie hier herunterladen. Wenn Sie den Newsletter per Email erhalten wollen, melden Sie sich bitte unter muenchen@weitnauer.net für den Newsletter an.

Techlaw Germany Blog geht online

Weitnauer geht online mit Techlaw Germany Blog – fokussiert auf rechtliche Themen rund um Technology, Finance und Transactions: http://techlawgermany.net/de/.

Die Datenschutzgrundverordnung ist da – was bedeutet das für Unternehmen?

Weitnauer erklärt in zehn kurzen Merkblättern das Wichtigste, was Sie wissen müssen, jede Woche neu.

Teil 10 - Rechtsbehelfe Haftung Sanktionen; hier zum Download.

Gerne übersenden wir Ihnen auf Anfrage an vonschenck@weitnauer.net alle Merkblätter gebündelt.

Die Datenschutzgrundverordnung ist da – was bedeutet das für Unternehmen?

Weitnauer erklärt in zehn kurzen Merkblättern das Wichtigste, was Sie wissen müssen, jede Woche neu.

Teil 9 - Datenverarbeitung im Web; hier zum Download.

Gerne übersenden wir Ihnen auf Anfrage an vonschenck@weitnauer.net alle Merkblätter gebündelt.

Die Datenschutzgrundverordnung ist da – was bedeutet das für Unternehmen?

Weitnauer erklärt in zehn kurzen Merkblättern das Wichtigste, was Sie wissen müssen, jede Woche neu.

Teil 8 - Privacy by Design und bei Default; hier zum Download.

Gerne übersenden wir Ihnen auf Anfrage an vonschenck@weitnauer.net alle Merkblätter gebündelt.

Newsletter #3/2017 der Praxisgruppe IT-Recht ist erschienen

Den aktuellsten Newsletter können Sie hier herunterladen. Wenn Sie den Newsletter per Email erhalten wollen, melden Sie sich bitte unter muenchen@weitnauer.net für den Newsletter an.

Die Datenschutzgrundverordnung ist da – was bedeutet das für Unternehmen?

Weitnauer erklärt in zehn kurzen Merkblättern das Wichtigste, was Sie wissen müssen, jede Woche neu.

Teil 7 - Datenübermittlung in Drittstaaten; hier zum Download.

Gerne übersenden wir Ihnen auf Anfrage an vonschenck@weitnauer.net alle Merkblätter gebündelt.

Die Datenschutzgrundverordnung ist da – was bedeutet das für Unternehmen?

Weitnauer erklärt in zehn kurzen Merkblättern das Wichtigste, was Sie wissen müssen, jede Woche neu.

Teil 6 - Auftragsdatenverarbeitung; hier zum Download.

Gerne übersenden wir Ihnen auf Anfrage an vonschenck@weitnauer.net alle Merkblätter gebündelt.

Die Datenschutzgrundverordnung ist da – was bedeutet das für Unternehmen?

Weitnauer erklärt in zehn kurzen Merkblättern das Wichtigste, was Sie wissen müssen, jede Woche neu.

Teil 5 - TOMs; hier zum Download.

Gerne übersenden wir Ihnen auf Anfrage an vonschenck@weitnauer.net alle Merkblätter gebündelt.

Newsletter #2/2017 der Praxisgruppe IT-Recht ist erschienen

Den aktuellsten Newsletter können Sie hier herunterladen. Wenn Sie den Newsletter per Email erhalten wollen, melden Sie sich bitte unter muenchen@weitnauer.net für den Newsletter an.

Die Datenschutzgrundverordnung ist da – was bedeutet das für Unternehmen?

Weitnauer erklärt in zehn kurzen Merkblättern das Wichtigste, was Sie wissen müssen, jede Woche neu.

Teil 4 - Rechte Betroffener; hier zum Download.

Gerne übersenden wir Ihnen auf Anfrage an vonschenck@weitnauer.net alle Merkblätter gebündelt.

Dirk Voges verstärkt Weitnauer Rechtsanwälte

WEITNAUER freut sich, Ihnen mitteilen zu können, dass  Herr Dirk Voges LL.M.  seit dem 1. Januar 2017 WEITNAUER als Rechtsanwalt und Partner verstärkt.  

Herr Voges war vorher als  Head of Legal Europe und Mitglied der Geschäftsführung bei der europäischen Tochtergesellschaft eines chinesischen Unternehmens aus dem Bereich Erneuerbare Energien tätig. In dieser Funktion war er u.a. in die Verhandlungen über die Anti-Dumping-Bestimmungen der EU gegenüber der chinesischen Solarindustrie sowie deren Umsetzung maßgeblich involviert.  Vor seiner Tätigkeit im Unternehmen war er 10 Jahre Partner einer mittelständischen multidisziplinären Kanzlei in München, für die er seit 2004 den Bereich Energierecht maßgeblich aufgebaut hat. Herr Voges verfügt über langjährige Erfahrungen im internationalen Projektgeschäft, insbesondere in der Entwicklung und Realisierung sowie dem Kauf und Verkauf von Energie-Projekten weltweit, unter anderem in UK, USA, Südkorea und Westafrika.

Gemeinsam mit der Expertise von Herrn Voges wird WEITNAUER seinen Beratungsschwerpunkt Technology um den Bereich Energie erweitern und diesen weiter ausbauen. Neben der rechtlichen Beratung von Mandanten bei der Realisierung, Finanzierung und dem Verkauf / Kauf  von Energieprojekten weltweit wird dabei auch ein Schwerpunkt auf der Beratung in Fragen der Digitalisierung der Energieversorgung liegen.
 
Schwerpunkte der Tätigkeit von Herrn Dirk Voges sind neben dem nationalen und internationalen Energie-Projektgeschäft das Gesellschafts-, Kapitalmarkt- und Umwandlungsrecht sowie die Compliance. Darüber hinaus begleitet Herr Voges chinesische Unternehmen bei ihren Inbound-Aktivitäten in Deutschland sowie deutsche Unternehmen in bei ihrem Einstieg in den chinesischen Markt.

Lesen Sie hier mehr über Herrn Dirk Voges.

Die Datenschutzgrundverordnung ist da – was bedeutet das für Unternehmen?

Weitnauer erklärt in zehn kurzen Merkblättern das Wichtigste, was Sie wissen müssen, jede Woche neu.

Teil 3 - Verfahrensverzeichnis Folgenabschätzung; hier zum Download.

Gerne übersenden wir Ihnen auf Anfrage an vonschenck@weitnauer.net alle Merkblätter gebündelt.

Ein voller Erfolg! – 12.01.2017 -„KICK-OFF 2017 – NETWORKING, DRINKS & MORE“

Die Veranstalter Weitnauer Rechtsanwälte, BayBG GmbH und Going Public AG starteten erneut zusammen mit den Partnern Bayern Kapital, Digitalplus GmbH, Allianz X GmbH und BMW Startup Garage ins neue Jahr.

 

Auch in diesem Jahr gab es einen Neujahresempfang, zu dem Investoren, Start-ups, innovative Unternehmen und Berater aus ganz Bayern herzlich eingeladen waren.

 

Mehr als 250 Gäste folgten der Einladung und stießen mit frischem Schwung auf das neue Venture-Capital-Jahr 2017 in den Räumlichkeiten der Weitnauer Rechtsanwälte an.

 

Lebendige Diskussionen bei Flying-Buffet, kühlen Drinks und stimmungsvoller Jazz-Musik machten das Neujahrsevent erneut zu einem rundum gelungenen Get-Together.

 

Hier ein paar eindrucksvolle Impressionen:

Impressionen-VC-Neujahrsevent2017 

 

Die Datenschutzgrundverordnung ist da – was bedeutet das für Unternehmen?

Weitnauer erklärt in zehn kurzen Merkblättern das Wichtigste, was Sie wissen müssen, jede Woche neu.

Teil 2 - Datenschutzbeauftragter; hier zum Download.

Gerne übersenden wir Ihnen auf Anfrage an vonschenck@weitnauer.net alle Merkblätter gebündelt.

 

Die Datenschutzgrundverordnung ist da – was bedeutet das für Unternehmen?

Weitnauer erklärt in zehn kurzen Merkblättern das Wichtigste, was Sie wissen müssen, jede Woche neu.

Teil 1 - Einführung; hier zum Download.

Gerne übersenden wir Ihnen auf Anfrage an vonschenck@weitnauer.net alle Merkblätter gebündelt.

Newsletter #1/2017 der Praxisgruppe IT-Recht ist erschienen

Den aktuellsten Newsletter können Sie hier herunterladen. Wenn Sie den Newsletter per Email erhalten wollen, melden Sie sich bitte unter muenchen@weitnauer.net für den Newsletter an.

Newsletter #11/2016 der Praxisgruppe IT-Recht ist erschienen

Den aktuellsten Newsletter können Sie hier herunterladen. Wenn Sie den Newsletter per Email erhalten wollen, melden Sie sich bitte unter muenchen@weitnauer.net für den Newsletter an.

Newsletter #10/2016 der Praxisgruppe IT-Recht ist erschienen

Den aktuellsten Newsletter können Sie hier herunterladen. Wenn Sie den Newsletter per Email erhalten wollen, melden Sie sich bitte unter muenchen@weitnauer.net für den Newsletter an.

Newsletter #9/2016 der Praxisgruppe IT-Recht ist erschienen

Den aktuellsten Newsletter können Sie hier herunterladen. Wenn Sie den Newsletter per Email erhalten wollen, melden Sie sich bitte unter muenchen@weitnauer.net für den Newsletter an.

Newsletter #8/2016 der Praxisgruppe IT-Recht ist erschienen

Den aktuellsten Newsletter können Sie hier herunterladen. Wenn Sie den Newsletter per Email erhalten wollen, melden Sie sich bitte unter muenchen@weitnauer.net für den Newsletter an.

„Mittelstand – Venture Capital – Digitalisierung“ – Fazit zur Veranstaltung am 21.07.2016

Erneuter Streifzug durch die Bereiche Finance, Technology, Transactions

Wie schon in den vergangenen Jahren konnten wir unsere Beratungsschwerpunkte Finance, Technology, Transactions auch in diesem Sommer thematisch wieder mit hochkarätigen Referenten besetzen. Ein bunt gemischtes und interessiertes Publikum begleitete die Vorträge und Paneldiskussionen über den Nachmittag, um sich dann anschließend am Buffet mit Blick über München intensiv auszutauschen.

 

Einleitend schilderte Prof. Dr. Julian M. Kawohl (Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW, Berlin) die Notwendigkeit einer Verknüpfung von Mittelstand und Start-ups, um Digitalisierung in Deutschland voranzutreiben. In der anschließenden Podiumsdiskussion tauschten sich Sigrid Rögner (Venture Forum Neckar e.V. und Accel 4.0 Beteiligungs GmbH, Heilbronn), Michael Streich (BambooVentures GmbH, München), Gürkan Uzer (UnternehmerKreis GbR, München), Hans-Joachim Boekstegers (MULTIVAC Sepp Hagenmüller SE & Co. KG, Wolfertschwenden) und Dr. Axel Krieger (Digitalplus GmbH, München) über den status quo und Möglichkeiten einer verbesserten Zusammenarbeit von Mittelständlern und jungen innovativen Unternehmen aus.

 

Über Gestaltungsmöglichkeiten von Manager- und Mitarbeiterbeteiligungen und neue Notwendigkeiten im kleinen bis mittleren Segment  diskutierten sodann Karin Himmelreich (MPTransaction GmbH, Frankfurt a. Main), Prof. Dr. Wolfgang Blättchen (Blättchen Financial Advisory GmbH, Leonberg), Nils von Wietzlow (ARCUS Capital AG, München) und Chris Öhlund (Verivox Schweiz AG, Zürich). Nach einer Vorstellung des neuen öffentlichen Venture Capital-Fonds „coparion“ durch Dr. Wolfgang Weitnauer zeichneten Carsten Klante (Plumbohn & Co. Corporate Finance Consulting GmbH, München) und James Z. Li (E.J. McKay&Co., Shanghai) im Dialog ein Bild von den Investmentaktivitäten chinesischer Unternehmen in Deutschland und den besonderen Herausforderungen solcher Transaktionen.

 

M&A-Spezifika aus dem Life Science Bereich wurden von Dr. Christian Dargel (Evotec AG, Hamburg), Sascha Alilovic (MorphoSys AG, Martinsried/Planegg) und Markus Ambrosius (Sträter Rechtsanwälte, Bonn) erörtert. Konkrete Beispiele, wie Digitalisierung in jungen Unternehmen bereits gelebt und vermarktet wird, zeigten Michael Freudenberg von Avanade Deutschland GmbH, Kronberg, die digitale Lösungen für Unternehmensprozesse anbieten, Anna Rojahn von FAST FORWARD IMAGING GmbH, Berlin, die den Markt der Produktfotographie revolutionieren und Thomas Kirchner von ProGlove, München, die über digitale Handschuhe industrielle Prozesse optimieren. Zum Abschluss gewährte Paolo Di Trapani, CoeLux srl., Lomazzo (Italien), mit einem eindrucksvollen Film Einblick in die Entwicklung von künstlichem Tageslicht und Ausblick in die Beleuchtungsmöglichkeiten von morgen.

 

Auf eine Neuauflage dieses spannenden Tages im nächsten Jahr freuen wir uns.

 

Neue IT-Partner für Weitnauer

Dr. Barbara Sommer und Jochen Morsbach verstärken IT Praxisgruppe

 

Weitere Informationen unter www.juve.de

Newsletter #7/2016 der Praxisgruppe IT-Recht ist erschienen

Den aktuellsten Newsletter können Sie hier herunterladen. Wenn Sie den Newsletter per Email erhalten wollen, melden Sie sich bitte unter muenchen@weitnauer.net für den Newsletter an.

Newsletter #6/2016 der Praxisgruppe IT-Recht ist erschienen

Den aktuellsten Newsletter können Sie hier herunterladen. Wenn Sie den Newsletter per Email erhalten wollen, melden Sie sich bitte unter muenchen@weitnauer.net für den Newsletter an.

Newsletter #5/2016 der Praxisgruppe IT-Recht ist erschienen

Den aktuellsten Newsletter können Sie hier herunterladen. Wenn Sie den Newsletter per Email erhalten wollen, melden Sie sich bitte unter muenchen@weitnauer.net für den Newsletter an.

Newsletter #4/2016 der Praxisgruppe IT-Recht ist erschienen

Den aktuellsten Newsletter können Sie hier herunterladen. Wenn Sie den Newsletter per Email erhalten wollen, melden Sie sich bitte unter muenchen@weitnauer.net für den Newsletter an.

26. April 2016

Haftungsrisiken in einer GmbH und/oder UG – Ganztagesseminar von Dr. Nikolaus Uhl

Veranstaltungsort:

VDP Bundesgeschäftsstelle
Reinhardtstraße 18
10117 Berlin

 

von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr 

 

Weitere Informationen zum Seminarinhalt, zum Referenten sowie zur Anmeldung erhalten Sie hier.

Vergaberechtsnovelle tritt am 18. April 2016 in Kraft

Am 18. April 2016 tritt die umfangreichste Vergaberechtsreform seit 2004 in Umsetzung des europäischen Vergaberichtlinien-Pakets in Kraft. Dies führt zu maßgeblichen Änderungen bei Vergaben ab diesem Zeitpunkt.

Den ganzen Artikel können Sie hier herunterladen.

Newsletter #3/2016 der Praxisgruppe IT-Recht ist erschienen

Den aktuellsten Newsletter können Sie hier herunterladen. Wenn Sie den Newsletter per Email erhalten wollen, melden Sie sich bitte unter muenchen@weitnauer.net für den Newsletter an.

Newsletter #2/2016 der Praxisgruppe IT-Recht ist erschienen

Den aktuellen Newsletter können Sie hier herunterladen. Wenn Sie den Newsletter per Email erhalten wollen, melden Sie sich bitte unter muenchen@weitnauer.net für den Newsletter an.

Newsletter #1/2016 der Praxisgruppe IT-Recht ist erschienen

Den aktuellen Newsletter können Sie hier herunterladen. Wenn Sie den Newsletter per Email erhalten wollen, melden Sie sich bitte unter muenchen@weitnauer.net für den Newsletter an.

Newsletter #8/2015 der Praxisgruppe IT-Recht ist erschienen

Den aktuellen Newsletter können Sie hier herunterladen. Wenn Sie den Newsletter per Email erhalten wollen, melden Sie sich bitte unter muenchen@weitnauer.net für den Newsletter an.

Newsletter #7/2015 der Praxisgruppe IT-Recht ist erschienen

Den aktuellen Newsletter können Sie hier herunterladen. Wenn Sie den Newsletter per Email erhalten wollen, melden Sie sich bitte unter muenchen@weitnauer.net für den Newsletter an.

Newsletter #6/2015 der Praxisgruppe IT-Recht ist erschienen

Den aktuellen Newsletter können Sie hier herunterladen. Wenn Sie den Newsletter per Email erhalten wollen, melden Sie sich bitte unter muenchen@weitnauer.net für den Newsletter an.

Dezember 2015

NEU – Chancen nutzen – Risiken minimieren ! Handbuch Venture Capital

Von der Innovation bis zum Börsengang

Das bewährte Handbuch bietet eine systematische und praxisbezogene Darstellung der rechtlichen und steuerlichen Rahmenbedingungen der Entwicklung eines innovativen Start-up-Unternehmens. Vom Schutz und der Verwertung der Idee über die üblichen Regelungen eines Beteiligungsvertrages bis hin zum Ausstieg der Investoren durch Verkauf (Trade Sale) liefert dieses Werk alles, was Gründer, Investoren oder Berater wissen müssen.

 

Besonders hilfreich sind die Gestaltungshinweise und Handlungsempfehlungen mit Checkliste sowie die Musterverträge.

 

Alles weitere lesen Sie hier:  www.weitnauer.net

 

23.07.2015

Erfolge fallen nicht vom Himmel, sondern werden erzielt – VC Magazin berichtet über Veranstaltung vom 23.07.2015

Ein Streifzug durch die Bereiche Finance, Technology, Transactions
Zum zweiten Mal haben Weitnauer Rechtsanwälte am 23.07.2015 zum Symposium nach München geladen und über neue Player im Venture Capital-Bereich und Exit-Strategien für Biotechnologie-Unternehmen diskutiert.

Hier gehts zum vollständigen Artikel www.vc-magazin.de

Newsletter #5/2015 der Praxisgruppe IT-Recht ist erschienen

Den aktuellen Newsletter können Sie hier herunterladen. Wenn Sie den Newsletter per Email erhalten wollen, melden Sie sich bitte unter muenchen@weitnauer.net für den Newsletter an.

Newsletter #4/2015 der Praxisgruppe IT-Recht ist erschienen

Den aktuellen Newsletter können Sie hier herunterladen. Wenn Sie den Newsletter per Email erhalten wollen, melden Sie sich bitte unter muenchen@weitnauer.net für den Newsletter an.

Newsletter #3/2015 der Praxisgruppe IT-Recht ist erschienen

Den aktuellen Newsletter können Sie hier herunterladen. Wenn Sie den Newsletter per Email erhalten wollen, melden Sie sich bitte unter muenchen@weitnauer.net für den Newsletter an.

22. April 2015

Weitnauer berät Merz Pharma bei Verkauf von Merz Dental an SHOFU

Merz Dental ist ein Spezialist für zahn­technische und zahn­ärztliche Produkte mit Sitz in Lütjenburg bei Kiel. Mit dem Verkauf von Merz Dental an das japanische Dental­unter­nehmen SHOFU treibt der Mutter­konzern Merz Pharma seine Fokussierung auf die Bereiche Ästhetik, Neurotoxine und regionale Produkte voran. Durch den Zukauf baut SHOFU seine Position als ein führendes Dentalunternehmen weiter aus und stärkt seine Stellung im deutschen Markt.

 

Das Weitnauer-Team umfasste
Dr. Henning Mennenöh
Dr. Tobias Schönhaar
Dr. Alexander Raif
Jens Forster

Newsletter #2/2015 der Praxisgruppe IT-Recht ist erschienen

Den aktuellen Newsletter können Sie hier herunterladen. Wenn Sie den Newsletter per Email erhalten wollen, melden Sie sich bitte unter muenchen@weitnauer.net für den Newsletter an.

Zusammenarbeit mit Münchner Unternehmerkreis IT (MUK)

Weitnauer arbeitet seit Januar 2015 eng mit dem Münchner Unter­nehmer­kreis IT zusammen. Der Münchner Unter­nehmer­Kreis IT (MUK) wurde 2002 von 12 IT-Unter­nehmern als exklusive IT-Unter­nehmerplattform für Informations- und Erfahrungs­austausch sowie für Kooperationen ins Leben gerufen. Derzeit nutzen gut 700 IT-Unter­nehmer den exklusiven Gedanken- und Kooperationsaustausch. Ziel der Zusammenarbeit ist es, das Thema Recht in den Informations- und Erfahrungsaustausch der Unter­nehmer zu integrieren. Weitnauer wird dabei durch den Münchner Partner Dr. Timo Ehmann vertreten, der als Experte des Münchner UnternehmerKreis IT (MUK) fungiert.

Newsletter IT-Recht erscheint ab sofort!

Beginnend ab Januar 2015 versendet Weitnauer in regelmäßigen Abstän­den einen Newsletter zum IT-Recht. Wer den Newsletter erhalten will, kann sich (vorerst) per Email an muenchen@weitnauer.net für den Newsletter anmelden.

 

Erste Ausgabe als pdf herunterladen.

Weitnauer berät Boku, Inc bei der Übernahme der mopay AG

Boku, Inc. mit Sitz in San Francisco, USA, ist Anbieter von Mobile Payment Lösungen zur Abrechnung von Leistungen über die Mobil­funk­rechnung (Carrier Billing). Die deutsche mopay AG leistet mobile Zahlungs­dienste für namhafte Kunden wie Valve, gameloft und Wargaming und ergänzt so Bokus globalen Kunden­stamm, zu dem unter anderem Facebook, Spotify, Sony und Electronic Arts gehören. Durch die Übernahme des Wett­bewerbers mopay AG bietet Boku nunmehr mobiles Bezahlen in 80 Ländern an und erreicht damit bis zu 5 Milliarden Endkunden.

 

Das Weitnauer-Team umfasste

Tilman Mueller-Stöfen

Dr. Tobias Schönhaar

Dr. Carsten Dunkmann

Dr. Alexander Raif

Dr. Jens Ginal

Dr. Wolfgang Weitnauer berät HolidayInsider beim Verkauf an HRS

Dr. Wolfgang Weitnauer hat beim Verkauf von HolidayInsider an HRS auf Verkäuferseite beraten. HRS ist Europas führendes Hotel­buchungs­portal für Geschäfts- und Privat­reisende. Mit über 250.000 Hotels in 190 Ländern bietet HRS weltweit eine große Hotel­auswahl. HolidayInsider gehört zu den führenden Buchungs­platt­formen für Ferien­unter­künfte im deutsch­sprachigen Raum und bietet Reisenden mit mehr als 400 öffent­lichen und privaten Partnern sowie über 880.000 ange­schlossenen Unter­künften in Deutschland und Europa Alternativen zum Urlaub im Hotel. Durch die Übernahme von HolidayInsider erweitert HRS das Angebots­portfolio innerhalb der Unternehmens­gruppe, zu der neben HRS auch hotel.de, Tiscover und Surprice Hotels zählen, mit einer großen Auswahl an Ferien­wohnungen und Ferien­häusern.

„Die Branche war gut auf das KAGB vorbereitet“ Interview im VentureCapital Magazin 10/2014

mit Rechtsanwalt Dr. Wolfgang Weitnauer und Rechtsanwalt Lutz Boxberger.

 

Vor knapp einem Jahr wurde die europäische AIFM-Richtlinie durch das neue Kapital­anlage­gesetz­buch (KAGB) in natio­nales Recht um­gesetzt. In ihrem kürzlich erschie­nenen Kommen­tar erläutern Dr. Wolfgang Weitnauer, Lutz Boxberger und Dr. Dietmar Anders das KAGB praxisnah und berück­sichtigen die gesamte Band­breite kollek­tiver Vermögens­anlagen im offenen und geschlossenen Investment­fonds­bereich.

 

Interview auf vc-magazin.de lesen

Handbuch „Life Sciences Agreements in Germany“ am 12.08.2014 erschienen

Kommentar zum Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) am 26.08.2014 erschienen

Handelsblatt/Legal Success – Best Lawyers: Die besten Wirtschaftsanwälte in Deutschland 2013

Dr. Wolfgang Weitnauer wurde erneut zu den führenden Anwälten in Deutschland 2013 im Bereich Mergers und Acquisition gewählt.

 

Die renommierte amerikanische Publikation „Best Lawyers“ ermittelt jährlich die Topanwälte aus der ganzen Welt in über 40 wirtschafts- und steuerrechtlichen Arbeits­bereichen. Ein Recherche­team interviewt Kollegen und Experten, welchen Anwalt sie ihren Mandanten außerhalb der eigenen Kanzlei empfehlen würden, falls sie das Mandat nicht selber übernehmen könnten.

 

Weitere Informationen auf www.handelsblatt.com

KAGB-Kommentar von Weitnauer/Boxberger/Anders erscheint im Juli 2014

Der neue Kommentar zum KAGB von den Herausgebern Dr. Wolfgang Weitnauer, Lutz Boxberger, Dr. Dietmar Anders ist ab Juli 2014 im Handel erhältlich. Das Werk erläutert das KAGB praxis­nah und berück­sichtigt die gesamte Band­breite kollek­tiver Vermögens­anlagen im offenen und geschlos­senen Invest­ment­fonds­bereich. Zusätzlich werden die Neu­rege­lungen des flankie­renden AIFM-Steuer­anpassungs­gesetzes und der Europäischen Verord­nung über Risiko­kapital­fonds erläutert.

 

Ein Gewinn für Rechts­anwälte, Wirtschafts­prüfer und Steuer­berater als auch Kapital­verwaltungs­gesell­schaften, Emissions­häuser, Verwahr­stellen, Aufsichts- und Finanz­behörden.

Handbuch „Life Sciences Agreements in Germany“ von Weitnauer/Mennenöh erscheint im Juli 2014

Im Juli 2014 erscheint das von den Partnern der Kanzlei Weitnauer, Dr. Wolfgang Weitnauer und Dr. Henning Mennenöh, heraus­gegebene Handbuch Life Sciences Agreements in Germany. Das Werk enthält auf der Grundlage der in der Life Sciences Branche in Deutsch­land üblichen Vertragspraxis ausführliche Formulie­rungs­vor­schläge nach deutschem Recht in englischer (und deutscher) Sprache sowie Erläu­terungen in deutscher Sprache zum Verständnis typischer Vertrags­klauseln und ihren rechtlichen Konsequenzen.

Weitnauer verstärkt Life Science Praxis

Ellen Bergmann verstärkt Life Science Praxisgruppe

 

Weitere Informationen unter  www.juve.de

Weitnauer eröffnet Standort in Düsseldorf

Weitnauer eröffnet Standort in Düsseldorf und verstärkt sich in der Venture Capital-Praxis.

 

Mehr Informationen bei www.juve.de

Gebäudetechnik: DKA geht mithilfe von Weitnauer an Dussmann

Der Kälte- und Klimatechnikanbieter Dresdner Kühlanlagebau (DKA) hat seit Mitte April einen neuen Eigentümer. Die Dienst­leistungs­gruppe Dussmann Services Deutschland aus Berlin hat das Unternehmen vollständig übernommen.

 

Hier gehts weiter zum vollständigen Artikel

Weitnauer berät Dr. Kade bei der Übernahme der Takeda-Sparte

Das Berliner Pharmaunternehmen Dr. Kade erwirbt das deutsche Selbst­medikations­geschäft (OTC) des japanischen Takeda-Konzerns. Zu der Sparte gehören unter anderem die Nahrungs­ergänzungs­mittel Sanostol und Buer Vitamaxx sowie Riopan, das gegen Sodbrennen angewendet wird.

 

Hier gehts weiter zum vollständigen Artikel

Weitnauer verstärkt Venture-Capital-Praxis mit Steuer- und Aufsichtsrechtler

Ab April steigt Lutz Boxberger (40) im Münchner Büro von Weitnauer als Salary-Partner ein. Der Rechtsanwalt und Steuerberater kommt von der FMS Wertmanagement, der Bad Bank der Hypo Real Estate. Dort war er zuletzt Director Tax.

 

Hier gehts weiter zum vollständigen Artikel

Verstärkung im Berliner Büro

Jens Ginal verstärkt seit Juli 2012 unser Berliner Büro. Herr Ginal ist Fachanwalt für Arbeitsrecht und war seit 2008 in einer Berliner Arbeits­rechts­kanzlei tätig. Seine Schwer­punkte liegen im individuellen und kollektiven Arbeitsrecht. Er veröffent­licht regelmäßig im Bereich des Arbeits­rechts und bildet künftig mit Dr. Alexander Raif das Team in Berlin für das gesamte Arbeits­recht.

Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen, auch wie Sie die Nutzung von Cookies verhindern können, finden Sie hier.

This website uses cookies. Please find more information about cookies and how to disable them here.

Schliessen

Close