Rechtsanwälte

DE  EN

Veranstaltungen

Monday, 26 June 2017
1.30 pm - 5.00 pm

Investment Agreements

Ort

Portus Corporate
Finance GmbH
Friedrichstraße 81
10117 Berlin

Lecture by

Dr. Nikolaus Uhl, LL.M.

Dienstag,

20. Juni 2017

ab 11.00 Uhr

FinTech-Breakfast am 20.06.2017 bei Weitnauer München

Ort

Kanzlei Weitnauer
Ohmstraße 22
80802 München

Thema dieses Fintech-Breakfast am 20. Juni 2017 ist der Erfahrungsaustausch rund um die sich aus der Umsetzung der zweiten Zahlungsdiensterichtlinie (PSD2) ergebenden Herausforderungen im Finanzaufsichtsrecht und im Datenschutzrecht.

Donnerstag,

16. März 2017

ab 10.30 Uhr

Top Ten Legal Pitfalls for Start-ups

Ort

Unicorn.Berlin Brunnenviertel
Brunnenstr. 64
13355 Berlin

 

Downloads

Information

Every start-up is unique but still founders often face similar legal challenges. In our workshop, the law firm Weitnauer will present ten issues which often cause difficulties – e.g. pre-incorporation liability or the relevance of a well negotiated term sheet or the timely transfer of intellectual property. You will find out what you should avoid at the beginning of your start-up career in order to be prepared for an unhampered growth of your business.

 

For more information, please see:

 

unicorn.berlin/event/workshop-top-ten-legal-pitfalls-start-ups/

10th of March 2017
doors open at 8:30am
programm starts at 9am

 

CUBE DIGITAL BREAKFAST CLUB – DRONES ON THE HORIZON – March 10

Ort

CUBE Cooperation Space
Französische Straße 24
10117 Berlin

 

Downloads

Invitation

Am Freitag, den 10. März 2017, lädt WEITNAUER als Partner und Legal Expert von CUBE Sie sehr herzlich zum ersten CUBE Digital Breakfast Club mit dem Themenschwerpunkt „Drohnentechnologie“ ein. Neben faszinierenden Zukunftsvisionen, vorgestellt von den Startups AIRTEAM und SITEBOTS, wird unser Partner, Dr. Sven Schilf, Berlin, schlaglichtartig die rechtlichen Aspekte beleuchten – ganz nach dem Motto: „Science fiction becomes legal reality“.

 

Als besonderes Highlight erhalten die Teilnehmer des CUBE Breakfast Club ein Tagesticket für die vom CUBE initiierte TechFair am 12. Mai 2017 umsonst. Die TechFair soll an die Tradition der Weltausstellungen Anfang des 20. Jahrhunderts anknüpfen und das ganze Spektrum moderner Technologien präsentieren.  

 

Welcome to the CUBE Club!

 

We are thrilled to invite you to our first CUBE Digital Breakfast Club, with this month´s edition focusing entirely on Aerospace and Mobility.

 

Join us for our first CUBE Digital Breakfast Club on Friday, March 10, 2017 where two startups - AIRTEAM and SITEBOTS - will showcase their technologies and discuss challenges innovative drone companies are facing with our expert partners, WEITNAUER lawyers.

 

Please RSVP to siobhan.davis@dbf.io to confirm your attendance or simply register for a ticket on our event page: cubedigitalbreakfastclub.eventbrite.com.

09. März 2017

ab 17.30 Uhr

bioPLUS Life Sciences im Gespräch – mit Buchvorstellung „Life Sciences 2016/17“

Ort

Villa Metzler

Schaumainkai 17

60594 Frankfurt/Main

 

Downloads

Einladung

Eine Veranstaltung der Partner des bioPLUS-Netzwerkes (Portus Corporate Finance, Weitnauer Rechtsanwälte, GULDE & PARTNER Patent- und Rechtsanwaltskanzlei, UHY Deutschland AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, DORUCON Dr. Rupp Consulting).

 

Neben der Vorstellung des Jahrbuchs „Life Sciences 2016/17“ erwarten Sie Vorträge von Dr. Jon Turner, Senior Partner Portus Corporate Finance, und Prof. Dr. Heiko von der Leyen, Geschäftsführer Hannover Clinical Trial Center, sowie die Möglichkeit, individuelle Expertengespräche zu führen.

 

Nähere Informationen zur Veranstaltung und zur Anmeldung entnehmen Sie bitte dem Download.

19. Oktober 2016
ab 17.00 Uhr

Unternehmen kaufen, Unternehmen verkaufen – wie bereite ich mich auf eine Transaktion vor?

Ort

Design-Offices Arnulfpark

Luise-Ullrich-Straße 20, 80636 München

Eine Veranstaltung von Weitnauer, SAXO, MUK in Kooperation mit A,S,M,

 

Kostenfreier Praxis-Workshop für Gesellschafter, Management und M&A-Verantwortliche aus der ITK-Branche.

 

Nähere Informationen zum Vortrag und zur Anmeldung entnehmen Sie bitte dem Download.

 

21. Oktober 2016
10.00 bis 12.00 Uhr

lawlab – Recht für Biotech-Unternehmen

Ort

Fördergesellschaft IZB
Innovations- und Gründerzentrum Biotechnologie mbH
Am Klopferspitz 19
82152 Planegg/Martinsried

 

Downloads

Flyer

LawLab bietet im Innovations- und Gründerzentrum für Biotechnologie IZB regelmäßige Seminare und Workshops mit kurzen Vorträgen zu typischen juristischen Themen junger Biotech-Unternehmen (Unternehmensgründung, Technologietransfer, vertraglicher IP-Schutz, F&E Kooperationen, clinical development, exit-Strategien und Lizenzmodelle, Beteiligungsverträge, etc.) - auf Wunsch auch in englischer Sprache.

 

Referent:
Dr. Tobias Krätzschmar, J.D.

 

Anmeldung bitte unter:
Tobias.Kraetzschmar@weitnauer.net

 

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer.

14. September 2016
Einlass: 18:00 Uhr, Beginn: 18:30 Uhr

Weitnauer@Telefónica BASECAMP Berlin – Disruptive Innovationen – Neue Geschäftsmodelle zwischen Machbarkeit und Regulierungsdruck

Ort

Telefónica BASECAMP
Mittelstrasse 51-53
10117 Berlin

 

Downloads

Einladung

Diversen traditionellen Geschäftsmodellen droht ein abruptes Ende, weil neue Spieler alte Regeln über Bord werfen.

 

Als Kanzlei, die sich der rechtlichen Beratung bei der Implementierung innovativer Technologien und der Gestaltung entsprechender Geschäftsmodelle verschrieben hat, geht Weitnauer auf einer Abendveranstaltung mit hochrangigen Vertretern aus Wirtschaft und Politik der Frage nach, wie das Verhältnis zwischen technischer Machbarkeit und Regulierung zu bestimmen ist. Wir diskutieren mit Vertretern aus der Praxis insbesondere aktuelle Fragen der Digitalisierung des Gesundheitsmarktes sowie der News Aggregation.

 

Wir würden uns freuen, Sie bei unserer Veranstaltung begrüßen zu dürfen. Gerne können Sie diese Einladung an andere Interessierte weiterleiten.

 

Anmeldung

Die Teilnahme ist kostenlos.
Bitte melden Sie sich per Email an: berlin@weitnauer.net

21. Juli 2016,
ab 13.00 Uhr

21.07.2016 Veranstaltung im Park Hilton – erneuter Streifzug durch die Bereiche Finance, Technology, Transactions

Ort

Park Hilton
Am Tucherparkt 7,
80538 München

 

Downloads

Anmeldeformular

Auch dieses Jahr bieten Weitnauer Rechtsanwälte wieder einen spannenden und abwechslungsreichen Streifzug durch die Bereiche Finance, Technology, Transactions. Es geht um die Themen der Verknüpfung des Mittelstands mit innovativen Start-ups, Managementbeteiligungen, M&A-Deals im Life-Science-Bereich, Investments chinesischer Unternehmen in Deutschland und Industrie 4.0.

Der Tag findet seinen Ausklang bei einem Flying Dinner mit Blick über München. Ausreichende Gelegenheit zur Diskussion und zum Meinungaustausch wird geboten sein.

 

Das Programm können Sie hier runterladen.

 

Anmeldung
Bitte melden Sie sich mit Anmeldeformular oder unter muenchen@weitnauer.net an.
Kostenbeitrag: EUR 150,00 zzgl. MwSt

18. Mai 2016
ab 17.00 Uhr

18.05.2016 – Workshop zum Thema: Syndizierung und Pooling: „Vereint ist man stärker?“

Ort

Weitnauer Rechtsanwälte
Ohmstraße 22
80802 München

Programm und Anmeldeinformationen entnehmen Sie bitte hier

Arbeitsrecht 4.0 – Die vierte industrielle Revolution und ihre arbeitsrechtlichen Folgen

Ort

Freitag, 22. April 2016
von 09.00 bis 10.30 Uhr
im Einstein Kaffee
Friedrichstraße 71,
10117 Berlin

 

 

Einladung zum Arbeitsrechtsfrühstück

Unter dem Schlagwort Industrie 4.0 wird derzeit die nächste Stufe der industriellen Revolution ausgerufen. Aufgrund der digitalen Vernetzung sämtlicher Produktions- und Arbeitsprozesse ist bereits absehbar, dass sich auch die Arbeitswelt einschneidend verändern wird. In der zukünftigen Arbeitswelt wird insbesondere die Entgrenzung der Arbeit sowohl in zeitlicher als auch in örtlicher Hinsicht im Vordergrund stehen.

Dabei stellt sich für den Praktiker die Frage. ob mit den derzeit geltenden arbeitsrechtlichen Instrumenten und gesetzlichen Voraussetzungen die Herausforderungen der Zukunft bewältigt werden können.

Wir geben Antwort auf hier aufkommende Fragen und verbinden in bewährter Tradition das Nützliche mit dem Angenehmen. Fachlicher Input und angeregte Diskussionen - eingebettet in ein Arbeitsrechtsfrühstück aus gesunder Kost.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Anmeldung
Bitte teilen Sie uns bis 08. April 2016 unter alexander.raif@weitnauer.net oder berlin@weitnauer.net mit, ob wir mit Ihrem Erscheinen rechnen dürfen.

Legal Breakfast zum Datenschutz

Ort

28.01.2016

ab 8:30

Ohmstraße 22, 80802 München

Anmeldung über Meetup. Klicken Sie hier

„KICK-OFF 2016 – NETWORKING, DRINKS & MORE“

Ort

14. Januar 2016
ab 18.00 Uhr
BayBG, Königinstraße 23, 80539 München

 

Downloads

Einladung

Das Neujahrs-Event für die Bayerische Venture Capital-Szene

Verbindliche Anmeldung bis 11. Januar an:

Venture2016@baybg.de

Lassen Sie uns mit frischem Schwung auf das neue Jahr 2016 anstoßen!

Flying-Buffet, Drinks & More

Music: Tom Reinbrecht und Partner (Sax & Bass)

 

 

17. September 2015,
14.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Legal Workshop „Werbung und Online-Marketing rechtssicher gestalten“

Ort

Weitnauer Rechtsanwälte,
Ohmstraße 22,
80802 München

für Geschäftsführer, Unternehmensjuristen und Marketingleiter

Referent: Dr. Timo Ehmann
maximal 15 Teilnehmer
198,00 Euro zzgl. USt./Teilnehmer

Verbindliche Seminaranmeldung per E-mail an: claudia.latki@weitnauer.net

23. Juli 2015,
ab 13.00 Uhr

Hot Topics in Finance, Technology, Transactions – Veranstaltung am 23.07.2015 im Park Hilton, München

Ort

Park Hilton,
Am Tucherpark 7,
80538 München

Auch dieses Jahr widmen wir uns wieder einem spannenden und abwechslungsreichen Streifzug durch die Bereiche Finance, Technology, Transactions. Wir beginnen mit neuen Playern im VC-Bereich, für die wir drei Panels vorbereitet haben, und wenden uns dann Exit-Strategien für Biotech-Unternehmen zu, verbunden mit einem Bericht über die Lage in Israel. Im Anschluss behandeln wir drei „Hot Topics“ im IT-Bereich, zu denen wir Vorträge ausgewiesener Branchenexperten erwarten.

Der Tag findet seinen Ausklang bei einem Flying Dinner mit Blick über München. Ausreichende Gelegenheit zur Diskussion und zum Meinungsaustausch wird geboten sein.

Anmeldung
Bitte melden Sie sich bis zum 29. Juni 2015
per E-Mail an: muenchen@weitnauer.net
Kostenbeitrag: EUR 150,00 zzgl. MwSt

27. Mai 2015,
18.30 Uhr

Weitnauer@BASE_camp Berlin „Connected Car – die vernetzte Zukunft der Mobilität“

Ort

BASE_camp Berlin,
Mittelstrasse 51–53,
10117 Berlin

 

Downloads

Einladung als pdf

Mit der Anbindung des Fahrzeugs an das Inter­net versprechen die Fahrzeug­hersteller den Nutzern ein höheres Maß an Komfort und Sicher­heit. Gleichzeitig wird angestrebt, die zunehmend ausgelastete Verkehrs­infrastruktur mit Hilfe vernetzter Fahr­zeuge im Sinne der „intelligenten Mobilität“ effizienter nutzen zu können. Am Ende steht die Vision von einem selbst­fahrenden „autonomen“ Fahr­zeug, dessen Nutzer sich während der Fahrt­zeit anderen Aufgaben widmen können. Dass dies nicht nur aus Nutzer­sicht die Preisgabe eigener Autonomie und Daten bedeuten kann, sondern auch unter den Fahrzeug­her­stellern eine neue Trans­parenz technischen Know-hows schafft, gehört zu den spannenden Aspekten dieses Themas, das mit Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Interessen­verbänden diskutiert werden soll.

 

Anmeldung
Bitte melden Sie sich bis zum 20. Mai 2015
per E-Mail an: berlin@weitnauer.net
Die Teilnahme ist kostenlos.

12. Mai 2015,
18.15 Uhr

The road to exit

Ort

Weitnauer,
Ohmstr. 22,
80802 München

 

Downloads

Einladung als pdf

Der Exit ist oft der schwie­rigste Teil im Lebens­zyklus eines Unter­nehmens, aber häufig auch der Höhe­punkt für Unter­nehmer und deren Inves­toren. In dieser Veran­staltung beleuchten wir das Thema Exit aus verschiedenen Blick­richtungen: aus Sicht der Unter­nehmer, der Käufer, der Investoren, der M&A-Berater und der Anwälte.

 

Anmeldung
Bitte melden Sie sich bis zum 4. Mai 2015
per E-Mail an: muenchen@weitnauer.net
Die Teilnahme ist kostenlos.

6. Mai 2015,
14:00 bis 18:00 Uhr

Legal Workshop: IT-Projektverträge und agile Softwareentwicklung — Regelungsbedarf und Gestaltungsspielraum

Ort

Weitnauer,
Ohmstraße 22,
80802 München

 

Downloads

Einladung als pdf

Die wenigsten IT-Projekte werden zum geplanten Zeitpunkt mit dem ursprünglich geplanten Funktions­umfang und dem prog­nos­tizierten Programmier­aufwand abge­schlossen. Durch die hohe Dynamik von IT-Projekten verändert sich zwangs­läufig die Interessen­lage der Vertrags­parteien während des Projekts. Die Vertrags­gestaltung muss die dadurch entstehenden Konflikte prognos­tizieren und regeln, solange man sich noch „verträgt“.

 

In diesem Work­shop erhalten Sie einen Über­blick über die wichtigsten Stell­schrauben von IT-Projekt­verträgen. Sie sollen in die Lage versetzt werden, bei der Verhand­lung von IT-Projekt­­verträgen Ihre Position zu stärken und Risiken zu bewerten und zu minimieren.

 

Angebot & Anmeldung
Dauer: 4 Stunden
Teilnehmer: max. 15
Preis: 198 Euro zzgl. USt./Teilnehmer

 

Verbindliche Seminaranmeldung
bitte per E-Mail an
uzer@muk-it.com

17. März 2015, 14:00 bis 17:30 Uhr

Was gehen Angel Investoren die Vorschriften des KAGB und des KWG an?

Ort

MesseTurm,
Friedrich Ebert
Anlage 49,
60308 Frankfurt am Main

 

Downloads

Programm als pdf

Workshop von Business Angels Netzwerk Deutschland e.V. (BAND) in Kooperation mit Weitnauer Rechtsanwälte.

 

Eine ausführliche Dokumentation des Workshops finden sie unter www.business-angels.de

 

 

20. November 2014, 18:00 Uhr

Chancen durch Vertragsgestaltung für IT-Unternehmen

Ort

Weitnauer,
Ohmstr. 22,
80802 München

 

Downloads

Einladung als pdf

Dieser Infoabend soll Ihnen in komprimierter Form einen Überblick über die wichtigsten rechtlichen Fallstricke verschaffen, die IT-Unternehmen gerade in frühen Phasen begegnen können. Aus verschiedenen Themenkreisen erhalten Sie praktische Hinweise, um Fehler zu vermeiden, Chancen zu nutzen und Risiken zu minimieren.

 

Herr Dr. Watzl wird ferner aus der Kommando-zentrale des aktuell wohl innovativsten deutschen Start-ups berichten und uns in der Keynote einen Eindruck von der Zukunft des Cloud Computing verschaffen.

 

Wir würden uns sehr freuen, Sie in unserem Hause zu spannenden Vorträgen und zwanglosem Netzwerken begrüßen zu dürfen.

 

Anmeldung:
Bitte melden Sie sich bis zum 13. November 2014 per E-Mail an: muenchen@weitnauer.net
Die Teilnahme ist kostenlos.

5. November 2014, 18:30 Uhr

Weitnauer@BASE_camp Berlin „Mobile Life means Mobile Payment!“

Ort

BASE_camp Berlin,
Mittelstrasse 51–53,
10117 Berlin

 

Downloads

Einladung als pdf

Das potenzielle Marktvolumen von Payment über Mobile ist enorm. Anbieter innovativer Payment- Lösungen brauchen jedoch Rechts­sicherheit als Voraus­setzung für Investitions­sicherheit. Es müssen gleiche Wett­bewerbs­bedingungen für unterschiedliche Geschäfts­modelle gewährleistet sein. Zudem ist ein effek­tiver Verbraucher­schutz eine Voraus­setzung dafür, dass die Kunden Vertrauen in die neuen Bezahlmethoden entwickeln, diese annehmen und damit erst unter­nehmerischen Erfolg möglich machen. Die Veränderungen im Zahlungs­verkehr durch Digi­tali­sierung und Inter­net, die Chancen und Heraus­forderungen neuer Bezahlsysteme und Mobile Payment möchten wir in dieser Veranstaltung mit Experten präsentieren und diskutieren. Wir würden uns freuen, Sie bei unserer Veranstaltung begrüßen zu dürfen. Gerne können Sie diese Ein­ladung an andere Interessierte weiterleiten.

 

Anmeldung:
Bitte melden Sie sich bis zum 29. Oktober 2014
per E-Mail an: berlin@weitnauer.net
Die Teilnahme ist kostenlos

11. September 2014

2. Jahrestagung Banken und Recht

Ort

Hotel Marriott,
Frankfurt am Main

Anforderungen des KAGB – Folgen für Banken, Kapitalverwalter und Märkte

 

Veranstalter
Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen und BKR Bank- und Kapitalmarktrecht – C.H. Beck

 

Zu den Wesentlichen Neuerungen des KAGB und ihre Folgen referiert Dr. Wolgang Weitnauer, M.C.L., Rechtsanwalt Weitnauer Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, München

30. September 2014, 9:15 bis 17:00 Uhr

Vor dem ganz großen Wurf? WM-Seminar zum AIFM-Steueranpassungsgesetz

Ort

Mercure Hotel,
Frankfurt Eschborn Ost,
Helfmann-Park 6,
65760 Eschborn

Leitung und Moderation
RA/StB Lutz Boxberger

 

Referenten
Lutz Boxberger
Dr. Thomas A. Jesch
Dr. Alexander Mann
Christian Schatz
Christian Völker
Henning-Günther Wind

 

Veranstaltungsdaten
am 30. September 2014
von 9.15 bis ca. 17.00 Uhr

 

Inhalt des Seminars
Das Seminar erläutert die Novel­lierung des InvStG durch das jüngst verabschiedete AIFM-StAnpG. Diese wurde durch die umfassende Neu­regu­lierung sämtlicher kollektiver Kapital­anlagen durch das KAGB er­forderlich. KAGB und AIFM-StAnpG haben grundlegende Veränderungen für bestehende und zukünftige kollektive Kapital­anlagen zur Folge. Das AIFM-StAnpG fasst den persönlichen Anwendungs­bereich des InvStG neu und beinhaltet für die durch das KAGB neu geschaffene Offene Investment-KG spezielle steuer­recht­liche Regelungen, um diese für Zwecke des Pension-Asset Pooling nutzbar zu machen. Ferner schafft das AIFM-StAnpG neben der privile­gierten Investment­besteuerung für Investment­­fonds ein eigen­ständiges neues Besteuerungs­regime für Personen- bzw. Kapital-Investitions­gesell­schaften. Zudem beseitigt der Gesetz­­geber mit dem AIFM-StAnpG diverse Gestaltungs­­möglich­keiten (Bond-Stripping, Werbungs­kosten, Aus­schüt­tungs­­reihen­folge etc.). Das stellt Initiatoren von und institutio­­nelle Anleger in kollektive Kapital­­anlagen vor neue Heraus­­forderungen und Inter­­pretations­spielräume. Die Referenten aus Rechts­­beratung und Verwaltung erläutern die wesentlichen Aspekte des AIFM-StAnpG und ihre Auswirkungen auf ausgewählte Fonds­arten und geben Antworten auf Auslegungs­­fragen. Da das AIFM-StAnpG lediglich eine Zwischen­station auf dem Weg zur umfassenden Neu­konzeption der Investment­besteuerung ist, werden zudem die neusten Entwicklungen im Zusammen­hang mit der Neu­konzeption der Investment­besteuerung und die Eckpunkte eines möglichen Venture Capital Gesetzes vorgestellt. Des Weiteren werden aktuelle Themen aus der Betriebs­prüfung von Investment­fonds und Alternativen Investment­fonds diskutiert.

24. Juli 2014, ab 14:00 Uhr

Investmentbranche in Deutschland – Quo vadis?

Ort

Park Hilton,
München

 

Downloads

Programm als pdf

Veranstaltung von Weitnauer Rechtsanwälte am 24.07.2014 ab 14:00 Uhr im Park Hilton in München zu den Themen:

 

  • Fonds- und Produktregulierung
  • VC-Beteiligungen - Finanzierung und Exit jenseits des deutschen Tellerrands
  • Finanzierung im Life Sciences-Bereich
  • IT-Investments in Deutschland

 

Wir haben eine Reihe prominenter, erfahrener Redner und Diskussions­teilnehmer gewinnen können, die für einen spannenden und abwechs­lungs­reichen Verlauf des Nach­mittags sorgen werden.

 

Nach der Abschlussdiskussion gibt es gegen ca. 19:00 Uhr bei einem Get together mit Flying Buffet und Blick über München Gelegenheit für weitere persönliche Gespräche.

10. Juni 2014, 8:30 bis 11:30 Uhr

IT-Rechtsfrühstück

Ort

Einstein Palais,
Friedrichstraße 171,
10117 Berlin

 

Downloads

Einladung als pdf

Mobile Apps – Technische und rechtliche Herausforderungen für Unternehmen & hub:raum – helping Startups to grow and succeed

 

Kontakt am Veranstaltungstag: Dr. Christina Oelke

 

Anmeldung
Bitte melden Sie sich bis zum 03. Juni 2014 bei Weitnauer
per E-mail unter berlin@weitnauer.net an.

Die Teilnahme ist kostenlos.

 

Themen
Die „App Economy” wächst rasant. Mobilität, Lokalisierbarkeit und das mit mobilen Endgeräten verbundene „always on” ermöglichen völlig neue Anwendungen und Geschäftsszenarien. Ganze Branchen entwickeln sich im „App Biotop” von Grund auf neu. Die hiermit verbundenen technischen und juristischen Herausforderungen, aber auch die unternehmerischen Chancen für StartUps im digitalen Umfald möchten wir mit Experten präsentieren und diskutieren.

 

Programm
08:30 Uhr Early-Bird-Frühstück & Begrüßung
09:00 Uhr Technische Aspekte & Herausforderungen der App-Entwicklung
09:30 Uhr Rechtsfragen und rechtliche Rahmenbedingungen bei Entwicklung und Nutzung von Mobile Apps
10:15 Uhr Kaffeepause
10:30 Uhr hub:raum - helping Startups to grow and succeed

 

Referenten
Prof. Dr. Hans-Eric Rasmussen-Bonne, Rechtsanwalt, Weitnauer Berlin
Rüdiger Weiss, CTO Smart Mobile Factory GmbH, Berlin
Claas Hohlweger, Rechtsanwalt, Weitnauer Berlin
Dr. Christina Oelke, Rechtsanwältin Weitnauer Berlin
Fee Beyer, Head of Program Management hub:raum

 

Wir würden uns freuen, Sie bei unserem Frühstücks-Workshop begrüßen zu dürfen. Gerne können Sie diese Einladung an andere Interessierte weiterleiten.

 

In Zusammenarbeit mit

hub:raum SMART MOBILE FACTORY
mobile full service agentur

21. Mai 2014, 12:00 bis 14:00 Uhr

The New Health Network LunchBriefing: Der virtuelle Mensch

Ort

Innovationswerk,
des Munich Network,
Rosenheimer Str. 145i,
München

Anmeldung unter www.amiando.com

 

Die Forschung strebt nach der digi­talen Simula­tion aller im Men­schen ablaufenden mecha­nischen und bio­chemischen Pro­zesse. Ziel dieser For­schung ist der „virtuelle Mensch“. Er könnte eine entscheidende Datenquelle für zahlreiche Health-Produkte und -Dienste werden. Z.B. für zahlreiche Anwen­dungen des „self-measurement“. Die Not­wendigkeit klinischer Tests könnte reduziert und eine individuelle Ab­stimmung von Medika­menten auf die genetischen Besonder­heiten des einzelnen Patienten möglich werden. Dr. Timo Ehmann und Dr. Tobias Krätzschmar zeigen auf, welche rechtlichen Frage­stellungen und Hürden bei der Ent­wicklung und der Ver­mark­tung komplexer Produkte und Services an der Schnitt­stelle von Life Sciences und IT auftreten. Schwer­punkte bilden das Daten­schutz­recht sowie die Analyse der Rechtsverhältnisse zwischen den Beteiligten und der Spiel­raum für die Vertrags­gestaltung.

 

Agenda
11:30 Uhr Registrierung
12:00 Uhr Begrüßung
12:05 Uhr Tech-Venture-Präsentationen
12:15 Uhr moderierte Teilnehmervorstellung
12:50 Uhr Netzwerken & Mittagessen
13:10 Uhr Vortrag von Dr. Timo Ehmann und Dr. Tobias Krätzschmar
13:50 Uhr Fragen & Antworten
14:00 Uhr Ende

 

The New Health Network verfolgt das Ziel, die Branchensilos zu öffnen und vernetzt Unternehmer, Business Development-, Innovations- und New-Business-Verant­wortliche aus etablierten und jungen Unternehmen der gesamten Gesundheitsindustrie und ebenso aus der Infor­mations­technologie- und Kom­munika­tions­industrie sowie Wissen­schaftler und Finanziers.

15. April 2014

Seminar „Basics des IP/IT–Rechts für Startups und Gründer“

Ort

Berlin

Ready to startup – unsere Rechts­anwälte Dr. Christina Oelke und Claas Hohlweger referieren zu diesem Thema bei der Gründerszene.

 

Mehr Informationen unter www.gründerszene.de

03. April 2014

AIFM-Steueranpassungsgesetz: Vor dem ganz großen Wurf?

Ort

Novotel Muenchen City,
Hochstr. 11,
81669 München

Das Seminar erläutert die Novel­lierung des InvStG durch das jüngst verabschiedete AIFM-StAnpG. Diese wurde durch die umfassende Neu­regulie­rung sämtlicher kollek­tiver Kapital­anlagen durch das KAGB erforderlich. KAGB und AIFM-StAnpG haben grund­legende Verän­derungen für beste­hende und zukünftige kollek­tive Kapital­anlagen zur Folge. Das AIFM-StAnpG fasst den persön­lichen Anwendung­sbereich des InvStG neu und beinhaltet für die durch das KAGB neu geschaffene Offene Invest­ment-KG spezielle steuer­recht­liche Rege­lungen, um diese für  Zwecke des Pension-Asset Pooling nutzbar zu machen. Ferner schafft das AIFM-StAnpG neben der privi­legier­ten Investment­besteuerung für Investment­fonds ein eigen­ständiges neues Besteuerungs­regime für Personen- bzw. Kapital-Investitions­gesell­schaften. Zudem beseitigt der Gesetz­geber mit dem AIFM-StAnpG diverse Gestaltungs­möglich­keiten (Bond-Stripping, Werbungs­kosten, Aus­schüttungs­reihen­folge etc.). Das stellt Initiatoren von und institu­tio­nelle Anleger in kollektive Kapital­anlagen vor neue Heraus­forderungen und Inter­pretations­spiel­räume. Die Referenten aus Rechts­beratung und Verwaltung erläutern die wesent­lichen As­pekte des AIFM-StAnpG und ihre Aus­wirkungen auf ausgewählte Fonds­arten und geben Antworten auf Auslegungs­fragen. Da das AIFM-StAnpG lediglich eine Zwischen­station auf dem Weg zur umfassenden Neu­konzeption der Investment­besteuerung ist, werden zudem die neusten Ent­wicklungen im Zusammen­hang mit der Neu­konzeption der Investment­besteuerung vorgestellt. Des Weiteren werden aktuelle Themen aus der Betriebs­prüfung von Investment­fonds und Alter­nativen Investment­fonds diskutiert.

20. März 2014,
ab 19:00 Uhr

KAGB-Regulierung Stichtag: 21.07.2014

Ort

Weitnauer,
Ohmstr. 22,
80802 München

 

Downloads

Programm als pdf

Begrüßung und Einleitung

Dr. Wolfgang Weitnauer, Weitnauer Rechtsanwälte, München

 

Stichtag 21.07.2014: Strategische Überlegungen für die Verwalter Alternativer Investmentfonds
Lutz Boxberger, Weitnauer Rechtsanwälte, München

 

Regulierung von Venture Capital-Fonds / EuVECA-VO / Was bringt der Europäische Risikokapitalfonds?
Dr. Wolfgang Weitnauer, Weitnauer Rechtsanwälte, München

 

Praxisbericht Soziale Risikokapitalfonds & EuSEF-VO / Was bringt der Europäische Sozialfonds?
Jochen Herdrich, Investment Manager, BonVenture Management GmbH, München, Fonds und Stiftung für soziale Verantwortung

 

Abschlussdiskussion

 

Im Anschluss Get together

3. Dezember 2013

Jahrestagung FORUM Institut – KAGB in der täglichen Anwendung

Ort

München

Unser Partner Lutz Boxberger referiert am 3. Dezember 2013 in München zu der Thematik: EU Venture-Capital-Verordnung – Was bringt der EU-Risiko­kapitalfonds?

 

Weitere Informationen

25. Juli 2013

Veranstaltung zur 2. Auflage „Management Buy-Out”

Ort

Weitnauer,
Ohmstr. 22,
80802 München

 

Downloads

Programm als pdf

Die 2. Auflage unseres im Beck-Verlag erscheinenden Management Buy-Out-Handbuchs wird Mitte Juli auf den Markt kommen. Gerne möchte Dr. Wolfgang Weitnauer Ihnen das Buch gemeinsam mit einigen seiner Co-Autoren in einer Abend­veran­staltung am 25. Juli 2013 vorstellen. In kurzen Impuls­beiträgen werden einzelne Themen dargestellt.

 

Zum Anmeldebogen

Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen, auch wie Sie die Nutzung von Cookies verhindern können, finden Sie hier.

This website uses cookies. Please find more information about cookies and how to disable them here.

Schliessen

Close